Malerei des Impressionismus - 3 Ersttagsbriefe, Katalog-Nr. 986-988, Bund

€ 4,34 *
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
  • 708141
Die Ersttagsbrief-Garnitur ist mit der Sonderbriefmarkenserie "Malerei des Impressionismus" zu... mehr
Produktinformationen "Malerei des Impressionismus - 3 Ersttagsbriefe, Katalog-Nr. 986-988, Bund"
Die Ersttagsbrief-Garnitur ist mit der Sonderbriefmarkenserie "Malerei des Impressionismus" zu 50, 70 und 120 Pfennig frankiert. Sie wurde abgestempelt mit dem Ersttagsstempel von Bonn am 16.11.1978. Auf den Ersttagsbriefen sind die Maler Lovis Corinth, Max Liebermann und Max Slevogt abgebildet.

Im Rahmen der Sonderbriefmarkenserie „Malerei des Impressionismus“ verausgabte die Deutsche Bundespost zu Ehren der Maler Lovis Corinth (1858-1925), Max Liebermann (1847-1935) und Max Slevogt (1868-1932) je eine Sonderbriefmarke:

  • Sonderbriefmarke zu 50 Pfennig mit einer Reproduktion des Werkes „Ostern am Walchensee“ (Privatbesitz).
  • Sonderbriefmarke zu 70 Pfennig mit einer Reproduktion des Werkes „Reiter, nach links, am Strand“, das sich im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover (Städtische Galerie) befindet.
  • Sonderbriefmarke zu 120 Pfennig mit einer Reproduktion des Werkes „Dame mit Katze“, das sich im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover (Städtische Galerie) befindet.

Exklusiv für die Kunden der Firma Hermann E. Sieger gestaltete der Markenkünstler Professor H. P. Schall, Köln, die passenden Sonderumschläge hierzu.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Malerei des Impressionismus - 3 Ersttagsbriefe, Katalog-Nr. 986-988, Bund"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen