Europa 2018: Brücken - Markenheftchen postfrisch, Bosnien-Herzegowina/Serbische Republik

Europa 2018: Brücken - Markenheftchen postfrisch, Bosnien-Herzegowina/Serbische Republik

postfrisch | Bestell-Nr.: 966122
Verfügbarkeit  Auf Lager
14,80 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 5-7 Tage
ODER
Für die Briefmarkenausgabe "Europa 2018: Brücken" aus Bosnien-Herzegowina/Serbische Republik gibt es auch ein Markenheftchen. Es enthält einen Viererblock mit den beiden Briefmarken "Drinabrücke in der Stadt Višegrad" und "Perovic-Brücke über die Trebišnjica" in doppelter Anzahl.
Weitere Informationen

Details

1,70 (M), Drinabrücke. Die Brücke über die Drina (oder auch Mehmed-Paša-Sokolovi-Brücke) in der Stadt Višegrad in Bosnien und Herzegowina wurde von 1571 bis 1577/78 erbaut. Als Bauherr gilt der Janitscharen-Großwesir Sokollu Mehmed Pascha. Die Brücke besteht aus elf Bögen und hat eine Länge von etwa 180 Metern. Die große Plattform auf dem Mittelpfeiler diente den Bewohnern der Stadt Višegrad über Jahrhunderte als Treffpunkt und den wechselnden Herrschern in der Stadt als Kontrollpunkt an der Straße von Sarajevo nach Serbien. Seit 2007 steht sie auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO;

1,70 (M), Perovic-Brücke (früher Arslanagi-Brücke, 16. Jahrhundert). Die Türken hinterließen der Stadt einige ihrer schönsten Sehenswürdigkeiten, wie die Arslanagi-Brücke über die Trebišnjica. Sie zählt wohl zu den eindrucksvollsten Brückenbauwerken der türkischen Epoche. Die 80 m lange Brücke wurde im Auftrag von Mehmed-Paša Sokolovi 1574 erbaut.

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren