• Kostenloser Versand ab 150,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

Münzen als krisensichere Geldanlage - nicht nur für Sammlerherzen

 

Immer häufiger stellt sich uns die Frage: „Wie kann ich mein Vermögen sinnvoll anlegen?“. Menschen suchen nach sich lohnenden Investitionen. Dabei geht es ihnen darum, das Vermögen langfristig abzusichern. Experten raten seit vielen Jahren dazu, einen Teil des privaten Vermögens in Gold oder Silber anzulegen. 

Zu den beliebtesten Anlagemöglichkeiten zählen Edelmetalle: Gold-, Silber-, Platin- oder Palladiummünzen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die sogenannten Anlagemünzen werden häufig aufgrund ihrer Edelmetallwerte als zuverlässige Geldanlage gekauft. 

Eine andere Art von Anlage sind Sammlermünzen. Diese Münzen überzeugen neben ihrem zeitlosen Edelmetallwert auch durch ihre detailreichen Darstellungen. Sammler wählen diese Münzen nach ihren Herkunftsländern, speziellen Sonderprägungen, Metallen, Serien oder Epochen aus.

Sind Anlagemünzen eine sichere Geldanlage?

Das Besondere bei Anlagemünzen, auch Bullionmünzen genannt, ist der hohe Materialwert. Er übersteigt in der Regel den aufgeprägten Nennwert der Münze um ein Vielfaches. Eine Anlagemünze ist zwar immer Teil einer aktuellen Währung, ihr wahrer Wert errechnet sich aber aus dem verwendeten Edelmetall. 

Anlagemünzen, auch als Investmentmünzen bekannt, sind abhängig vom Edelmetallkurs. Dementsprechend fällt oder steigt ihr aktueller Wert und der Anleger erzielt Gewinne, aber auch Verluste. Investoren schätzen Anlagemünzen auch deshalb, weil sie nicht gänzlich ihren Wert verlieren im Falle einer Krise oder Inflation. Letztlich sind und bleiben Anlagemünzen ein Zahlungsmittel.  

Welche Anlagemünze passt zu Ihnen?

Sie möchten gerne in Anlagemünzen investieren und wissen nicht, welche am besten für Sie geeignet sind? Die bekannteste von ihnen kennen Sie sicher: den südafrikanischen Krügerrand. Sie ist die erste und meistverkaufte moderne Anlage-Goldmünze weltweit und enthält eine Unze Feingold. Schon heute kostet die Anlagemünze über 1.500 Euro, sodass sie für viele Kleinanleger vermutlich nicht die erste Wahl sein wird.

Alternativ können Sie schon für kleines Geld in Feinsilber Unzen investieren. Diese Münzen kommen aus klassischen „Münz-Ländern“ wie Kanada, den USA oder Großbritannien. Mit beliebten Bullionmünzen wie der Wiener Philharmoniker oder der kanadischen Maple Leaf liegen Sie in jedem Fall richtig. 

Hier haben wir für Sie die interessantesten Anlagenmünzen zusammengestellt.

Wie wertvoll sind Sammlermünzen?

Sammlermünzen werden vor allem aus Leidenschaft am Sammeln gekauft. Vergleichbar mit dem Kunstmarkt ist auch der Markt bei Sammlermünzen von Trends beeinflusst. Das macht Vorhersagen zur Wertentwicklung bestimmter Münzen schwierig. 

Eine Ausnahme sind historische Münzen - sie eignen sich durchaus als Wertanlage. Beispielsweise alte preußische Münzen: sie können bei Auktionen häufig gute Gewinne erzielen. Wer historische Münzen sammeln und verkaufen möchte, sollte jedoch viel Geduld mitbringen. Meist lassen sich historische Münzen nur langfristig mit Gewinn verkaufen. Außerdem muss der Sammler berücksichtigen, dass der Wert der Münze zeitweise unter den Materialwert fallen kann. 

Bei Sammlermünzen zählen neben dem Edelmetallwert der Seltenheitswert und der Erhaltungszustand. Je seltener und wertvoller eine Münze ist, umso höher ist der Sammlerwert. Eine altbekannte Weisheit beschreibt es so: „Der Wert einer Sache bemisst sich am Preis, den ein anderer dafür zu zahlen bereit ist.“ 

Als sichere Geldanlage sollte man also den Kauf von Sammlermünzen überdenken. Der Wert liegt nur zum Teil in ihrem Material. Stattdessen erobern sie Sammlerherzen aufgrund ihrer Seltenheit und zugleich Bekanntheit. Für ihre Besitzer sind sie unbezahlbar, denn sie haben einen hohen immateriellen Wert.

Unser Tipp für Sie

Wenn Sie in Gold investieren wollen, empfehlen wir Ihnen unsere „Kleinsten Goldmünzen“ – hier haben Sie die Möglichkeit ein halbes Gramm Feingold zu erwerben. Mit einer Prägung im höchsten Standard der Prägekunst Polierte Platte sind sie eine Besonderheit. Die Exklusivität und Werterhaltung dieser Goldmünzen sind Ihnen garantiert: es gibt sie nur in Kleinstauflagen von 500 bis 5.000 Exemplaren. 

 

Tags: Münzen