• Kostenloser Versand ab 150,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie

Afrikadurchquerung mit dem Auto – Briefmarke postfrisch, Namibia

€ 2,90
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
  • 906502
Sie erhalten diesen schönen Briefmarken-Block aus Namibia mit einer ausführlichen Beschreibung... mehr
Produktinformationen "Afrikadurchquerung mit dem Auto – Briefmarke postfrisch, Namibia"
Sie erhalten diesen schönen Briefmarken-Block aus Namibia mit einer ausführlichen Beschreibung der kompletten Reise. Die Darstellung der Briefmarke zu 7,10 $ geht auf den Blockrand über und zeigt den „Geländewagen“ mit Paul Graetz am Steuer. Im Auto sitzen drei weitere Beteiligte der Expedition.

Der deutsche Indiana Jones ist auf dem Mond angekommen - Hinter dieser etwas seltsam anmutenden Überschrift verbirgt sich eine wahre Begebenheit.
Der Deutsche Paul Graetz, ein Abenteurer und deshalb Indiana Jones seiner Zeit, wollte im Jahre 1907 als erster Mensch den afrikanischen Kontinent mit dem Automobil durchqueren. Eine Berliner Zeitung hielt dieses Unternehmen für undurchführbar und schrieb, es würde auf dasselbe herauskommen, als wolle er eine Reise zum Mond unternehmen. Das Fahrzeug, eigentlich der erste Geländewagen der Welt, stammte von den Motoren-Werken Gaggenau – dem Werk, das später von Benz übernommen wurde und in dem heute die geländegängigen Unimogs produziert werden. Das Abenteuer gelang – und nach vielen Schwierigkeiten und Problemen erreichte Paul Graetz am 1. Mai 1909 nach 630 Tagen sein Ziel in Swakopmund, dem damaligen Deutsch-Südwestafrika.
„Bin auf dem Mond angekommen“, schrieb darauf Paul Graetz auf eine Postkarte an die Berliner Zeitung.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Afrikadurchquerung mit dem Auto – Briefmarke postfrisch, Namibia"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen